Handy Happy End

Wir nehmen in einer Sammelbox (im Paule Café) deine alten Handys entgegen und schicken sie zum Recyceln ein. Der Gewinn aus diesen Handys kommt der Deutschen Umwelthilfe zu gut. Lass also deine alten Handys zum Happy-End werden und bringe sie zur Fetten Weide mit.
Smartphones, Laptops, E-Reader … Auf solche elektronischen Geräte zu verzichten, ist heutzutage fast unmöglich. Die Geräte sind wahre „Geheimwaffen“ im Alltag – schnell per Video die Stimmung gehoben oder per App ein neues Rezept gefunden!

Leider ist die „Geheimwaffe“ Smartphone viel zu eng mit dem Maschinengewehr verbunden! Denn in diesen Geräten stecken unzählige blutige Tragödien! Handys bestehen zu einem großen Teil aus „Konfliktmaterialien“ wie Gold, Coltan und Zinn. Irrsinniger Weise sind die ärmsten Länder der Welt besonders reich an diesen Mineralien, insbesondere Ruanda und die DR Kongo. Doch der Reichtum sorgt dort nicht für Wohlstand, sondern für Armut, denn der Profit der Minen finanziert bewaffnete Konflikte. Um nicht kämpfen zu müssen, bauen die Minenarbeiter lieber Rohstoffe unter unmenschlichen Bedingungen ab. Viele von ihnen sind noch Kinder.

Nur wenige Startups denken um und versuchen Smartphones fair zu produzieren. Doch die Lieferketten sind lang und momentan gibt es nicht alle Materialien als fair gehandelte Produkte. Aber Du kannst ganz einfach selber die Lösung sein und zum Happy End für dein Smartphone werden!

Über 100 Millionen alte Handys liegen in deutschen Schubladen! Darin enthalten sind
880 Tonnen Kupfer
26 Tonnen Silber
2,4 Tonnen Gold
und viele weitere Konfliktmaterialien, die aus recycelten Handys zurück gewonnen werden können.


Mehr Infos auf:
www.handyfuerdieumwelt.de